SPD Neuburg a.d. Donau

Oktober 2019 - Andi Fischer

Liebe Genossinnen und Genossen,

die Kommunalwahl wirft bei sämtlichen Parteien ihre Schatten voraus, im Gegensatz zu anderen stehen wir geschlossen hinter unserem Kandidaten und der Kandidatenliste!

Mich freut es, dass Bernd Schneider als Oberbürgermeisterkandidat antritt. Ich habe den Bernd als motivierten, ehrgeizigen und überaus reflektierten Menschen kennen gelernt.

Nach fast 18 Jahren ist ein Wechsel an der Stadtspitze dringend notwendig. Auch der Neuburger Stadtrat braucht frische Ideen, daher freut es mich, dass viele Jusos antreten und wir sogar den OB-Kandidaten stellen!

Mir persönlich sind im anstehenden Kommunalwahlkampf drei Themen wichtig:

  1. Wir müssen bezahlbaren Wohnraum schaffen, bei jedem Neubau muss klar geregelt sein, wie viele Sozialwohnungen gebaut werden müssen. Es muss auch eine Durchmischung stattfinden.

  2. Die Stadt erstickt am Autoverkehr und Fahrradfahren ist an manchen Stellen ein regelrechtes Abenteuer. Wir alle sollen aber beim Radeln Spaß und Freude haben, daher braucht es mehr Radwegenetze (beispielsweise von Sehensand nach Feldkirchen) und eine bessere Beschilderung.

  3. Die Kindertagesbetreuung ist aktuell am Ordnungsamt angesiedelt, zwischen Falschparker und weiteren Ordnungswidrigkeiten. Im Jahr 2020 braucht es endlich eine eigene in der Neuburger Verwaltung Fachstelle (inklusive Fachberatung durch eigens angestellte Fachkräfte), um Neuburgs Kinder und Familien bestmöglich zu unterstützen.

Freundschaft!

Andreas Fischer